StartseiteUnser Angebot für Sie!Wer sind unsere Kunden, wer sind wir und wie verstRechtliche Grundlagen unserer ArbeitUnsere Räume für Sie

Unser Angebot für Sie!:

Workshops und Trainings

Dienstleistungen für die Betriebspraxis (Supports)

Workshops und Trainings:

Neues lernen, Teil 1

Neues Lernen, Teil 2

"Schwierige" Situationen am Telefon bearbeiten

Selbst- und Zeitmanagement / effiziente Arbeitstec

Erfolgreich präsentieren, Teil 1

Erfolgreich präsentieren, Teil 2

Als Moderator tätig sein, Teil 1: fachliche Themen

Als Coach tätig sein, Teil 1: fachlicher Coach

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 1: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 2: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 3: eige

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Das strukturierte Entwicklungs-/ Fördergespräch mi

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 1: identifizieren

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 2: Leistung / Verh

Informations- und Kommunikationsprozesse gestalten

Workshops zur Teamentwicklung

Workshops zum Thema "Unternehmer"

Verkaufssystematik im Vertrieb von Finanzdienstlei

Betriebliche Altersversorgung (bAV) in der Vertrie

"Projektmanagement", die Zusammenarbeit in Projekt

Veränderungsprozesse erfolgreich selbst gestalten

Repräsentative (Groß) Veranstaltungen planen und e

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

1. Kontext
Die meisten Mitarbeiter wollen möglichst genau wissen und ggf. auch schriftlich dokumentiert haben, "woran sie sind", wenn es um ihre beruflichen Aufgaben, deren zukünftige Entwicklung und letztlich auch die Bewertung der eigenen Leistung / Verhaltens durch "den Chef" geht.
Versicherungsunternehmen und ihre Führungskräfte sind also gefordert, strukturierte Entwicklungs-/ Fördergespräche mit Inhalten wie "Entwicklungsvereinbarung", "Fördermaßnahmen", "Leistungsbeurteilung" etc. turnusgemäß bzw. anlaßgesteuert durchzuführen.
Dieser Workshop vermittelt dazu fachliches und methodisches Grundwissen und ermöglicht dessen sofortige praktische Erprobung.
2. Dauer
2,0 Tage Workshop
3. Methodik
Lehrgespräche, Selbsteinschätzung, Übungen
4. Ziele
· Die TN sind in der Lage, mit Hilfe eines vorgegebenen Leitfadens und Gesprächsformulars eine für den MA nachvollziehbare Entwicklungsvereinbarung vorzubereiten, diese mit ihm zur diskutieren und einvernehmliche Absprachen mit ihm zu treffen.
· Sie können die o. g. Instrumente vor, während und nach dem Gespräch sinnvoll nutzen und erforderliche Gesprächdokumentationen damit erstellen.
· Sie kennen und vermeiden " typische" Fehler in Wahrnehmungs- und Beurteilungsprozessen und in sonstigen "schwierigen" Gesprächssituationen.
5. Inhalte
· Entwicklungsvereinbarungen treffen, die individuell sinnvoll und gleichzeitig wirtschaftlich vertretbar sind.
· Die angebotenen Instrumente als Hilfsmittel richtig einsetzen.
· Fehlerquellen im eigenen Wahrnehmungs- und Beurteilungsprozeß (die "subjektiven Brille") erkennen und deren Auswirkungen reduzieren.
· Das Verhalten und die Leistungen von Mitarbeitern umfassend wahrnehmen und zutreffend beurteilen.
6. Adressaten
Alle Führungskräfte wie Abteilungs-, Gruppen- und Geschäftsstellenleiter, die Entwicklungsgespräche zu führen und MA-Beurteilungen zu erstellen haben
7. TN-Anzahl
min. 5 TN max. 8 TN
8. Trainer
Thomas A. Klein, Assekuranz-Training®
9. erforderliche Vorbereitungen der TN
· Bitte stellen Sie Ihre durchgängige und ungestörte Teilnahme während der o.g. - bzw. mit dem Trainer vereinbarten - Zeiten sicher.
· Bei Anfahrt mit PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden I
10. vom TN mitzubringen
· Persönliche Schreibutensilien