StartseiteUnser Angebot für Sie!Wer sind unsere Kunden, wer sind wir und wie verstRechtliche Grundlagen unserer ArbeitUnsere Räume für Sie

Unser Angebot für Sie!:

Workshops und Trainings

Dienstleistungen für die Betriebspraxis (Supports)

Workshops und Trainings:

Neues lernen, Teil 1

Neues Lernen, Teil 2

"Schwierige" Situationen am Telefon bearbeiten

Selbst- und Zeitmanagement / effiziente Arbeitstec

Erfolgreich präsentieren, Teil 1

Erfolgreich präsentieren, Teil 2

Als Moderator tätig sein, Teil 1: fachliche Themen

Als Coach tätig sein, Teil 1: fachlicher Coach

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 1: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 2: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 3: eige

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Das strukturierte Entwicklungs-/ Fördergespräch mi

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 1: identifizieren

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 2: Leistung / Verh

Informations- und Kommunikationsprozesse gestalten

Workshops zur Teamentwicklung

Workshops zum Thema "Unternehmer"

Verkaufssystematik im Vertrieb von Finanzdienstlei

Betriebliche Altersversorgung (bAV) in der Vertrie

"Projektmanagement", die Zusammenarbeit in Projekt

Veränderungsprozesse erfolgreich selbst gestalten

Repräsentative (Groß) Veranstaltungen planen und e

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

1. Kontext
In Zeiten der allgegenwärtigen Internetanwendungen erwarten die Endkunden / Vertriebspartner von "ihrem Versicherungsmann" neben seiner exzellenten Beratung auch einen umfassenden (jederzeit / an jedem Ort) Service.
Alle Berater, die nicht nur davon reden, "Problemlöser" für ihre Endkunden / Vertriebspartner zu sein, sondern sich tatsächlich auf deren Bedürfnisse und Wünsche einstellen, werden auch in Zukunft vom ihnen geschätzt und entsprechend honoriert.
Der Workshop hilft dabei, diesen Grundgedanken in die eigene Betreuungspraxis zu übertragen.
2. Dauer
2,0 Tage Workshop
3. Methodik
Lehrgespräche und Simulationsübungen (Fallbearbeitung) mit Video-Aufzeichnung und Auswertung, Feedback-Runden, visuelle Unterstützung durch Folien und TN-Script.
4. Ziele
Die Teilnehmer (TN) sind fähig, sich auf die Bedürfnisse und Wünsche ihres Endkunden / Vertriebspartners einzustellen und –mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand– als dessen Problemlöser zu agieren.
5. Inhalte
1.
Verhaltensmerkmale für "Kundenorientierung"
· sich systematisch alle relevanten Informationen beschafft
· beständig nach Möglichkeiten sucht, seinem Kunden / Geschäftspartner Nutzen zu stiften
· präzise Rahmendaten, Perspektiven und Ziele des Kunden / Geschäftspartners klärt
· die daraus resultierenden Engpässe des Kunden / Geschäftspartners zutreffend beurteilt
· die zur Engpaßbeseitigung / Problemlösung erforderlichen Ressourcen unter dem Aspekt Aufwand / Nutzen organisiert und gestaltet
· den Kunden / Geschäftspartner zu selbst erarbeiteten, meßbaren und dauerhaften Unternehmenserfolgen befähigt / motiviert.
2. psychologische Aspekte und Aufbau des Beratungsgesprächs.
3. Fragen / Praxisfälle der Teilnehmer.
6. Adressaten
Berater von Endkunden und Vertriebspartnern, die ihre Beratungspraxis in diesem Bereich kritisch überprüfen und verbessern wollen.
7. TN-Anzahl
min. 5 TN max. 8 TN
8. Trainer
Thomas A. Klein, Assekuranz-Training®
9. erforderliche Vorbereitungen der TN
· Bitte stellen Sie Ihre durchgängige und ungestörte Teilnahme während der o.g. - bzw. mit dem Trainer vereinbarten - Zeiten sicher.
· Bei Anfahrt mit PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden I
10. vom TN mitzubringen
· Persönliche Schreibutensilien
· ggf. "schwierige" Fälle aus ihrer Verkaufspraxis