StartseiteUnser Angebot für Sie!Wer sind unsere Kunden, wer sind wir und wie verstRechtliche Grundlagen unserer ArbeitUnsere Räume für Sie

Unser Angebot für Sie!:

Workshops und Trainings

Dienstleistungen für die Betriebspraxis (Supports)

Workshops und Trainings:

Neues lernen, Teil 1

Neues Lernen, Teil 2

"Schwierige" Situationen am Telefon bearbeiten

Selbst- und Zeitmanagement / effiziente Arbeitstec

Erfolgreich präsentieren, Teil 1

Erfolgreich präsentieren, Teil 2

Als Moderator tätig sein, Teil 1: fachliche Themen

Als Coach tätig sein, Teil 1: fachlicher Coach

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 1: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 2: eige

Der Betreuer als Unternehmensberater, Teil 3: eige

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Der Weg vom Angestellten zum selbständigen Vertrie

Das strukturierte Entwicklungs-/ Fördergespräch mi

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 1: identifizieren

Neue Mitarbeiter gewinnen, Teil 2: Leistung / Verh

Informations- und Kommunikationsprozesse gestalten

Workshops zur Teamentwicklung

Workshops zum Thema "Unternehmer"

Verkaufssystematik im Vertrieb von Finanzdienstlei

Betriebliche Altersversorgung (bAV) in der Vertrie

"Projektmanagement", die Zusammenarbeit in Projekt

Veränderungsprozesse erfolgreich selbst gestalten

Repräsentative (Groß) Veranstaltungen planen und e

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

Das "Lernen wieder lernen" und die Entwicklung eigener "autodidaktischer" Fähigkeiten

1. Kontext
Viele Arbeitsplätze in der Versicherungswirtschaft haben sich in den letzten 5 Jahren grundlegend verändert und ein Ende dieses Prozesses ist noch nicht erkennbar.
Davon betroffene Mitarbeiter verspüren einen hohen Qualifikationsdruck und Zukunftsangst. Beides bringen sie auch in betriebliche Bildungsveranstaltungen mit ein. Besonders betroffen sind Mitarbeiter, die "aus der Übung" sind, Neues zu lernen.
Die Entwicklung persönlicher Lerntechniken und "autodidaktischer" Fähigkeiten sind deshalb Gegenstand dieses Workshops.

2. Dauer
2,0 Tage

3. Methodik
Workshop / Training
einführende Lehrgespräche und Simulationsübungen (Fallbearbeitung), Feedback-Runden, visuelle Unterstützung durch Folien und TN-Script.

4. Ziele
Anhand bisheriger Lernsituationen und dort erlebter persönlicher Lernerfolge / Mißerfolge haben die TN ihren eigenen Lerntyp analysiert und Grundkenntnisse zum Themenkreis "denken, lernen und vergessen." erworben.
Sie haben daraus neue oder schon bewährte persönliche Lerntechniken abgeleitet und sind in der Lage, diese auf aktuelle Lernaufgaben im beruflichen Umfeld anzuwenden.

5. Inhalte
· Lerntypen -Test (Selbst-Test und Auswertung).
· Gehirnfunktionen, die das Lernen ermöglichen (3-Speicher-Modell).
· Lernhilfen / und Lerntechniken kennen und anwenden.
· Persönliche Lernstrategien und -maßnahmen entwickeln.

6. Adressaten
Alle Mitarbeiter mit sich umfassend / kurzfristig verändernden Anforderungen an ihr Fachwissen, die ihre persönlichen Lerntechniken kritisch überprüfen und verbessern wollen.

7. TN-Anzahl
min. 5 TN max. 8 TN

8. Trainer
Thomas A. Klein, Assekuranz-Training ®

9. erforderliche Vorbereitungen der TN
· Bitte stellen Sie Ihre durchgängige und ungestörte Teilnahme während der o.g. - bzw. mit dem Trainer vor Ort vereinbarten - Zeiten sicher.
· Bei Anfahrt mit PKW: bitte Fahrgemeinschaften bilden I

10. vom TN mitzubringen
· Persönliche Schreibutensilien und
· Beispiele von Lese- / Lernmaterialien aus der Betriebspraxis